Wichtig ist, dass der Gigaset climate mit den im Raum befindlichen Gigaset Thermostaten zusammen gefasst ist. Das bedeutet folgendes:

Wenn Sie sich in der elements App einloggen, wählen Sie im Startbildschirm [Räume] aus. Ist noch kein Raum erstellt und zugewiesen, haben Sie unter [NICHT ZUGEWIESEN] alle Ihre Gigaset Sensoren zur Zuweisung aufgelistet.

 Ordnen Sie Ihre Gigaset Sensoren einem Raum zu.

  • Wählen Sie einen Gigaset Sensor aus und tippen Sie bitte auf den Gigaset Sensor.
  • Als nächstes wählen Sie [Raum] aus.
  • Ist bereits ein Raum erstellt, können Sie den Gigaset Sensor durch das Tippen auf den Raumnamen diesem zuordnen.
  • Ist noch kein Raum erstellt, wählen Sie "Neuen Raum hinzufügen" mit dem Regler nach rechts aus.
  • Tippen Sie auf die Zeile unter "Raumname" und vergeben Sie den gewünschten Namen.
  • Als letztes tippen Sie den Hacken im oberen Bereich an und die Einstellung wird gespeichert.


Weisen Sie nun alle Gigaset climate und Gigaset Thermostate den gewünschten Räumen zu.
Eine Regel sind für die Gigaset climate Sensoren und Gigaset Thermostate nicht notwendig. Damit eine Steuerung erfolgt führen Sie folgende Schritte durch:
 

  • Wählen Sie den Raum aus, für den Sie die Einstellung vornehmen möchten.
  • Tippen Sie auf eines der Gigaset Thermostate.
  • Stellen Sie bitte die Temperatur ein, die im Raum immer gehalten werden soll, z.B. 20°C.
  • Wählen Sie bitte den Button [Für Raum übernehmen] aus, um die Einstellung für alle im Raum zugeordneten Gigaset Thermostate festzulegen.


Stellt der Gigaset climate fest, dass die Raumtemperatur unter die eingestellte Temperatur fällt, werden die Gigaset Thermostate automatisch geschaltet, bis die Raumtemperatur wieder hergestellt ist.


Hinweis:
Ist einem Gigaset thermostat kein Raum oder ein Raum ohne einen Gigaset climate zugewiesen, übernimmt der im Gigaset thermostat integrierte Fühler die Temperaturüberwachung. Hierbei ist zu beachten, dass die Regelungs-Genauigkeit nicht mit einem Gigaset climate zu vergleichen ist, da die Temperatur direkt am Heizungskörper nicht zwingend der Raumteperatur entspricht.