Inhalt

Wofür benötigen Sie einen Gigaset climate?

Das Gigaset Thermostat mit dem Gigaset climate steuern

Bei dem Gigaset climate werden andere Temperaturen angezeigt als beim Gigaset Universal Sensor. Warum?



Wofür benötigen Sie einen Gigaset climate?

Der Gigaset climate übermittelt allen Gigaset-Heizkörperthermostaten im selben Raum seine gemessene Temperatur, um Ihre gewünschte Raumtemperatur noch präziser einstellen zu können. Denn der im Thermostat eingebaute Temperaturfühler misst die Temperatur direkt an der Heizung, was nicht zwingend der Raumtemperatur entspricht.


Außerdem misst der climate die aktuelle Luftfeuchtigkeit und benachrichtigt Sie darüber, wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch oder zu niedrig ist.


Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt das wachsen von Schimmelpilzen und kann zu gesundheitlichen Schäden führen.

 


Das Gigaset Thermostat mit dem Gigaset climate steuern

Wichtig ist, dass der Gigaset climate mit den im Raum befindlichen Gigaset Thermostaten zusammen gefasst ist. Das bedeutet folgendes:


Wenn Sie sich in der elements App einloggen, wählen Sie im Startbildschirm [Räume] aus. Ist noch kein Raum erstellt und zugewiesen, haben Sie unter [NICHT ZUGEWIESEN] alle Ihre Gigaset Sensoren zur Zuweisung aufgelistet.


Ordnen Sie Ihre Gigaset Sensoren einem Raum zu.

  1. Wählen Sie einen Gigaset Sensor aus und tippen Sie bitte auf den Gigaset Sensor.
  2. Als nächstes wählen Sie [Raum] aus.
  3. Ist bereits ein Raum erstellt, können Sie den Gigaset Sensor durch das Tippen auf den Raumnamen diesem zuordnen.
  4. Ist noch kein Raum erstellt, wählen Sie "Neuen Raum hinzufügen" mit dem Regler nach rechts aus.
  5. Tippen Sie auf die Zeile unter "Raumname" und vergeben Sie den gewünschten Namen.
  6. Als letztes tippen Sie den Hacken im oberen Bereich an und die Einstellung wird gespeichert.


Weisen Sie nun alle Gigaset climate und Gigaset Thermostate den gewünschten Räumen zu.

Eine Regel sind für die Gigaset climate Sensoren und Gigaset Thermostate nicht notwendig. Damit eine Steuerung erfolgt führen Sie folgende Schritte durch:

  1. Wählen Sie den Raum aus, für den Sie die Einstellung vornehmen möchten.
  2. Tippen Sie auf eines der Gigaset Thermostate.
  3. Stellen Sie bitte die Temperatur ein, die im Raum immer gehalten werden soll, z.B. 20°C.
  4. Wählen Sie bitte den Button [Für Raum übernehmen] aus, um die Einstellung für alle im Raum zugeordneten Gigaset Thermostate festzulegen.


Stellt der Gigaset climate fest, dass die Raumtemperatur unter die eingestellte Temperatur fällt, werden die Gigaset Thermostate automatisch geschaltet, bis die Raumtemperatur wieder hergestellt ist.


Hinweis:

Ist einem Gigaset Thermostat kein Raum oder ein Raum ohne einen Gigaset climate zugewiesen, übernimmt der im Gigaset Thermostat integrierte Fühler die Temperaturüberwachung. Hierbei ist zu beachten, dass die Regelungs-Genauigkeit nicht mit einem Gigaset climate zu vergleichen ist, da die Temperatur direkt am Heizungskörper nicht zwingend der Raumtemperatur entspricht.

 


Bei dem Gigaset climate werden andere Temperaturen angezeigt als beim Gigaset Universal Sensor. Warum?

Wir haben dazu entsprechende Tests mit einem Gigaset climate und einem Gigaset Universal Sensor daneben, der ebenfalls die Temperatur anzeigt, durchgeführt.


Das Ergebnis zeigt, dass die Sensoren eine Abweichung von 0,5°C bis 1°C anzeigen, was jedoch innerhalb der Norm liegt.


Die Tests wurden in einem geeichten Klimaschrank mit eingestellter, gleichbleibender Temperatur von 20°C und einer Luftfeuchtigkeit von 60% durchgeführt.


Wir weisen darauf hin, dass Wärmestau und Zugluft die Gigaset Sensoren maßgeblich beeinflussen. Der Gigaset climate sendet im Zeitabstand von 30 Minuten die Temperatur an die Smart Home base, es sei denn, Sie drücken den Knopf auf dem Sensor und dieser wird "aufgeweckt". Der Gigaset Universal Sensor sendet alle 90 Minuten eine aktuelle Temperatur an die Smart Home base. Dadurch können Differenzen entstehen.

zum Anfang des Artikels