Fehler bei der MWI Darstellung an HX-Mobilteilen an Speedport-Routern der Deutschen Telekom.


Wenn die Firmware Ihres Speedport-Routers aktualisiert wurde kann es in vereinzelten Fällen dazu führen, dass die MWI-Darstellung und/oder Rufnummernanzeige nicht mehr wie gewohnt funktionieren.


1. Aktualisierung der Firmware des HX-Mobilteils.

  • Menü → Einstellungen → System → Mobilteil-Update
  • Aktuelle Version
  • Mit „OK“ bestätigen
  • Ihnen wird nun die aktuelle Firmware-Version Ihres Gigaset HX-Mobilteil angezeigt.

      Möchten Sie die Firmware nun aktualisieren kann dies ganz einfach in drei Schritten durchgeführt werden:

  • Menü -> Einstellungen -> System -> Mobilteil-Update
  • Aktualisieren
  • Mit „OK“ bestätigen um den Download zu starten

 

Wenn Schritt 1 noch nicht zur Lösung des Problems geführt hat bitte mit Schritt 2 vorfahren.

 

2. Alle angemeldeten HX-Mobilteile zurücksetzen und erneut an den Speedport-Router anmelden.

    ACHTUNG! Die Mobilteile verlieren alle gespeicherten Informationen wie Anruferliste, Telefonbuch, etc.

  • Mobilteil ausschalten
  • 1, 4 und 7 drücken und gedrückt halten, Mobilteil einschalten (SERVICE erscheint im Display)
  • 4 6 8 5 4 6 3 (HOTLINE) eingeben Mobilteil schaltet sich ab
  • Das Mobilteil ist zurückgesetzt (Telefonbuch und Wahlwiederholungsliste sind gelöscht)
  • Das Mobilteil erneut am Speedport-Router anmelden

 

Wenn diese Maßnahmen noch immer nicht zum Erfolg geführt haben bitte mit dem nächsten Schritt fortfahren.


3. Alle Mobilteile wie in Schritt 2 zurücksetzen und zusätzlich Speedport-Router vom Telekom-Service zurücksetzen lassen.

 Anschließend die Mobilteile an den Speedport-Router erneut anmelden. 

 ACHTUNG! Hierbei gehen wiederum alle gespeicherten Informationen verloren.