Manche heruntergeladene Apps können bewirken, dass Ihr Gigaset Smartphone ständig hängen bleibt, abstürzt, langsamer wird oder neu startet. Um die Ursache des Problem zu finden empfiehlt es sich, das Gigaset Smartphone im abgesicherten Modus zu starten. Es wird dann nur die Originalsoftware mit den Original-Apps geladen, die mit dem Gigaset Smartphone geliefert wurden.

Wenn die Probleme im abgesicherten Modus nicht mehr auftreten, liegt die Ursache des Problems wahrscheinlich bei einer der Apps eines Drittanbieters, die Sie auf Ihr Gigaset Smartphone heruntergeladen und installiert haben.


Wenn Ihr Gerät eingeschaltet ist, führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Gerät im abgesicherten Modus neu zu starten:

Verwenden Sie nun das Gigaset Smartphone wie üblich und achten Sie dabei darauf, ob das Problem verschwunden ist.

Um den abgesicherten Modus wieder zu verlassen, starten Sie Ihr Gigaset Smartphone einfach neu. 


Android 11/12Android 13
1. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt.
1. Halten gleichzeitig Sie die Ein-/Aus-Taste und die obere Lautstärke-Taste gedrückt.
2. Halten Sie Ausschalten gedrückt.
2. Halten Sie ,,Ausschalten" gedrückt
3. Ein Hinweis zum Neustart des Geräts im abgesicherten Modus erscheint. Bestätigen Sie mit ,,OK".
3. Ein Hinweis zum Neustart des Geräts im abgesicherten Modus erscheint. Bestätigen Sie mit ,,OK".

4. Das Gerät wird nun im abgesicherten Modus gestartet. In einem Feld am unteren Displayrand sind die Worte "Abgesicherter Modus" zu sehen.


4. Das Gerät wird nun im abgesicherten Modus gestartet. In einem Feld am unteren Displayrand sind die Worte "Abgesicherter Modus" zu sehen.


Verwenden Sie nun das Gigaset Smartphone wie üblich und achten Sie dabei darauf, ob das Problem verschwunden ist.

Um den abgesicherten Modus wieder zu verlassen, starten Sie Ihr Gigaset Smartphone einfach neu.